Tarot als Spiegel der Seele

Tarot schätze ich als aufmerksamen Begleiter und wertvollen Berater, dient doch das Kartenbild als Spiegel der Seele, als Mittel zu Selbstreflexion und Erkenntnis und nicht zuletzt als Wegweiser zu lebensweltlichen Lösungen.

Indem die Karten archetypische Situationen und aus der Alltagswelt bekannte Erfahrungen des Menschen in einer aufschlussreichen Konstellation zeigen, werden innere Zusammenhänge sichtbar und Verstrickungen aufgedeckt, Verhaltensmuster und Entwicklungspotentiale ins Bewusstsein geholt. Die Analyse und Deutung des Legebilds trägt bei zur Klarheit und Klärung zugleich - Basis für selbstbestimmtes Handeln, fundierte Entscheidungen und das reflektierte Einschlagen neuer Wege.
© Jörn Krause/Pixelio

© Friedrich Frühling/Pixelio

© S. Hofschlaeger/Pixelio